Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Galaabend zur Ausstellung von Catherine Pennington-Meyer

25. März 2023 | 19:00 - 23:59

40EUR

White Space Vernissage mit Popstar Nomina und Sternekoch Stefan Marquard

– Ein Gala-Abend im Zeichen der Wohltätigkeit

Alles ist aus Formen und Farben gemacht. Die Welt ist eine konstante Quelle der Inspiration und Einflüsse“ – so beschreibt Catherine Pennington-Meyer ihr Schaffen. Die in Augsburg ansässige Künstlerin hat sich dem abstrakten Expressionismus verschrieben und stellt ihre Acrylgemälde seit 2016 unter dem Namen „Gallerie White Space“ in der Augsburger Innenstadt aus. Doch nicht nur in Augsburg, sondern auch in Galerien in L.A., London und Prag ist Catherine Pennington-Meyer mit ihrer Kunst vertreten. Sie wurde bereits mit zahlreichen internationalen Kunstpreisen ausgezeichnet und hat an Ausstellungen in Kunstmetropolen wie Mailand, New York, Rom & Zürich teilgenommen.

Bevor es im Oktober für sie zur Rome Art Week geht, präsentiert sie ihre Werke Ende September im Augsburger Westhouse. Zur Vernissage am 23.09. veranstaltet die Künstlerin in Kooperation mit der pro air Medienagentur einen exklusiven Gala-Abend mit Sterne-Catering, hochkarätigem Musik-Act und bis zu 450 Gästen. Der Abend steht dabei ganz im Zeichen der Wohltätigkeit – das Ziel: Spenden sammeln für hungerleidende Schulkinder in Simbabwe.

Sie erwartet ein Abendprogramm voller Highlights. Im Fokus steht dabei die energiegeladenen Werke von Catherine Pennington-Meyer, welche Sie mit dem spielerischen Einsatz von Licht, Tiefe und Bewegung in ihren Bann ziehen. Für die kulinarische Begleitung des Abends ist TV-Koch Stefan Marquard im Einsatz und verwöhnt Sie mit feinen Speisen. Bei kühlen Getränken von der Bar lässt es sich gemütlich in die Welt der Kunst eintauchen.

Ein Abend für alle Sinne – denn nicht nur für Auge und Gaumen ist etwas geboten, sondern auch akustisch hat die Vernissage einiges zu bieten. Pamela Nothando Bhulu, bekannt unter dem Namen Nomina, ist eine Botswanisch-Simbabwische aufstrebende Künstlerin, die seit vielen Jahren in Deutschland lebt. Im Laufe ihrer Karriere war die selbsterlernte Songschreiberin Teil mehrere regionaler Hip Hop und Gospel Bands, wirkte aber auch in großen Musicalproduktionen wie „We Will Rock You“, „Mamma Mia“, König der Löwen“ und „Tanz der Vampire“ mit.

Musikalisch präsentiert Nomina einen Mix aus R&B und Pop, beeinflusst von afrikanischen Klängen sowie Jazz und Elektro-Elementen. Mit ihrem cross-kulturellen Sound will Nomina vor allem eins: Hoffnung machen und sich der Ungerechtigkeit und Korruption in ihrer afrikanischen Heimat entgegenstellen.

Für die Verbesserung der Zustände vor Ort in Simbabwe setzt sie sich nicht nur mithilfe der Musik, sondern seit 2020 auch mit ihrer eigenen Aktion „Stop Hunger in Zimbabwe“ ein. Für diesen guten Zweck hat sie sich nun mit der Künstlerin Catherine Pennington-Meyer zusammengetan. Der Spendenerlös der Charity Gala wird dafür eingesetzt, Simbabwischen Schulkindern, die ganz besonders von der dort herrschenden Hungersnot betroffen sind, tägliche Mahlzeiten bereitzustellen. Zum absoluten Spenden-Highlight der Veranstaltung wird die Versteigerung eines Gemäldes von Catherine Pennington-Meyer.

Inspirierende Kunst, gute Musik, feine Kulinarik und ein großes gemeinsames Ziel. Ein Abend, der Genuss für alle Sinne, gute Stimmung und vor allem Hoffnung für die Zukunft verspricht!